Künstlerbild

Live

24.10.2017

Hagen im Bremischen - Burg zu Hagen

18.11.2017

Reinbek - Schloss

21.11.2017

Chemnitz - Das Chemnitzer Kabarett

22.11.2017

Magdeburg - Feuerwache

25.11.2017

Berlin - UFA Fabrik

29.11.2017

Coswig - Gymnasium Coswig

14.12.2017

Wittenberg - Phönix Theater

15.12.2017

Rostock - Volkstheater Rostock

21.12.2017

Kusel - Fritz-Wunderlich-Halle


mehr »
Facebook

Sebastian Krumbiegel

Booker: Carsten Friedrichs

"Ein Mann, sein Klavier und ihr"

 

Sebastian Krumbiegels "Solo am Piano"-Album war eine Erfolgsgeschichte, die nun glücklicherweise mit "Ein Mann, sein Klavier und ihr" eine Fortsetzung findet. Zu "Solo am Piano" spielte der Sänger der Prinzen ca. 120 Konzerte in 15 Monaten – ob in großen oder kleinen Theatern, in Clubs, auf Kabarettbühnen, bei Privatpartys oder in verrauchten Musikkneipen. Anfangs dauerten seine Konzerte 90 Minuten, dann zwei Stunden, am Ende bis zu drei Stunden. Denn wenn Sebastian Krumbiegel nach den Auftritten nach Hause oder ins Hotel kam, setzte er sich nicht etwa vor den Fernseher oder legte sich schlafen. Er ließ den Abend Revue passieren, textete, komponierte und spielte weiter. Der ein oder andere Hotelgast staunte schon ob des prominenten Pianisten am Klavier in der Lobby.

 

So entstanden die Stücke für sein neues Album "Ein Mann, sein Klavier und ihr", destilliert aus seinen beliebtesten neuen Stücken, geschrieben unter dem Eindruck des unterwegs Gehörten und Erlebten. Und natürlich seine Interpretationen von befreundeten und/oder bewunderten Künstlern wie etwa dem großen Kurt Weill, Udo Lindenberg oder Silly (deren Gitarrist Uwe Hassbecker übrigens Dobro in dem Song "Liebeswalzer" gespielt hat). Pur und direkt, aber mit dem musikalischen Esprit und Können des ehemaligen Thomaners. Mehr als seine Stimme, Klavier und ein bisschen Schlagwerkzeug braucht der Bundesverdienstkreuzträger für seine Lieder nicht und hebt sich damit wohltuend ab vom überproduzierten Brimborium unserer Tage. übrigens: Das "… und ihr" im Titel seines neuen Albums ist weit mehr als eine Floskel. Wohl kaum ein Künstler hat einen so direkten Draht zu seinem Publikum. Sebastian Krumbiegel hört zu, er diskutiert, er mischt sich ein. Er nimmt sein Publikum ernst, er ist auf Augenhöhe. Nicht nur musikalisch ist er damit eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Musik- und Showgeschäft.

 

"Ein Mann, sein Klavier und ihr" ist nachdenklich, kritisch, humorvoll und schmissig, eine unnachahmliche Mixtur aus Lied, Chanson und Rock. überraschend und doch unverkennbar Sebastian Krumbiegel.